Lade Karte ...

Veranstaltungsdatum: 16.03.2020
Uhrzeit: Ganztägig

Veranstaltungsort: Gymnasium Heepen


Mikroalgen: Kleine grüne klimafreundliche Zellfabriken in der modernen Biotechnologie

Im Rahmen der Suche nach neuen Strategien zur Vermeidung von CO2 als Abfallprodukt in der industriellen Herstellung unterschiedlicher Produkte in der chemischen Industrie findet das Thema „Biologisierung der Chemie“ zunehmend an Beachtung. Mikroorganismen in der Biotechnologie ermöglichen oft eine schonendere und klimaneutralere Produktion von Feinchemikalien, sowie kosmetischen oder pharmazeutischen Produkten. Vermehrt wird auch ihr Einsatz in der Herstellung klimaneutraler synthetischer Treibstoffe diskutiert. Insbesondere einzellige Mikroalgen sind dabei von großem Interesse, da sie als photosynthetisch aktive Mikroorganismen Sonnenlicht und CO2 direkt in wertvolle Produkte umwandeln können.

Prof. Dr. Olaf Kruse, wissenschaftlicher Direktor am Centrum für Biotechnologie an der Universität Bielefeld, gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Nutzung von Mikroalgen als klimafreundliche „kleine grüne Zellfabriken“ in der modernen Biotechnologie und diskutiert in diesem Zusammenhang Aspekte des Einsatzes CO2-neutraler synthetischer Treibstoffe.

Buchungen