KLIMAWOCHE BIELEFELD 2024 – TAG DER ARTENVIELFALT

Einblicke in die Vielfalt des Lebens

Die Artenvielfalt, auch Biodiversität genannt, bezieht sich auf die Vielfalt aller Lebensformen auf der Erde, angefangen von Mikroorganismen über Pflanzen und Tiere bis hin zu Ökosystemen. Sie umfasst nicht nur die Vielfalt der Arten selbst, sondern auch die genetische Vielfalt innerhalb jeder Art sowie die Vielfalt der Lebensräume und Ökosysteme, in denen sie existieren.

Allerdings drohen eine Million Pflanzen- und Tierarten innerhalb der nächsten Jahrzehnte auszusterben. Mitverantwortlich dafür sind unter anderem die Zerstörung von Lebensräumen, der Klimawandel sowie Überfischung und auch Wilderei.

Am 15. Mai 2024 richten wir zum ersten Mal den TAG DER ARTENVIELFALT aus. In diesem Rahmen laden wir interessierte Bürger  dazu ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen und darüber tiefere Einblicke in die vielfältige Biodiversität zu gewinnen. Ferner um zu erfahren warum es essentiell wichtig ist, dem Rückgang der biologischen Vielfalt aktiv entgegenzuwirken und letztlich, um zu sehen, wie man schon im eigenen Garten zum Klima- und Artenschutz beitragen kann.

VERANSTALTUNGEN am TAG DER ARTENVIELFALT

VORTRAG von Dipl.-Biol. Mathias Wennemann
Biologische Station Kreis Paderborn – Senne e.V.

„Praktische Maßnahmen zum Insektenschutz im eigenen Garten“

  • Termin:    Mittwoch 15. Mai 2024
  • Uhrzeit:    18:00 – 19:30 Uhr
  • Location:  Stadtarchiv Bielefeld, 1.OG
  • Anschrift:  Neumarkt 1 | 33602 Bielefeld
  • Teilnehmende: max. 29
  • Der Vortrag richtet sich an Erwachsene
  • Die Teilnahme ist kostenlos

Die Insektenvielfalt hat in den letzten Jahren stark abgenommen. Das können wir alle beobachten, z.B. an den sauberen Autoscheiben. Wir brauchen aber nicht tatenlos zusehen, sondern können mit kleinen Maßnahmen im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auf dem Vereins- oder Firmengelände viel für Insekten bewirken.

Wichtig sind vor allem ein Blütenangebot mit geeigneten Pflanzen und Strukturen, die als Brutraum und Überwinterungsquartier dienen. Im Vortrag werden Hinweise gegeben, was jede/r Einzelne von uns tun kann und wo es weitere Informations- und Beratungsangebote gibt.

Ab sofort können Sie sich hier Ihr kostenloses Ticket für den inspirierenden Vortrag von Mathias Wennemann sichern.

Die Ticketbuchung erfolgt über die Online-Plattform eventbrite.de. Nach der Buchung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Foto: Christian Venne, Projekt BieNe

AGENDA

  • 17:30 Uhr

    Einlass

    Stadtarchiv Bielefeld
    Seminarraum 1. Obergeschoss

  • 18:00 Uhr

    VORTRAG "Praktische Maßnahmen zum Insektenschutz im eigenen Garten"

    Dipl.-Biol. Mathias Wennemann
    Biologische Station Kreis Paderborn – Senne e.V.

     

  • anschließend

    Fragen | Austausch | Diskussionsrunde

  • 19:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Foto: Christian Venne, Projekt BieNe

WEITERE INFOS ZUR ARTENVIELFALT,  KONTAKT & MEHR

Tag der Artenvielfalt: Einblicke in die Vielfalt des Lebens

In der Natur existieren Millionen von Arten, von denen viele noch nicht einmal entdeckt wurden. Diese Artenvielfalt ist von entscheidender Bedeutung für das Funktionieren der Ökosysteme und damit auch für das Wohlergehen der Menschen. Verschiedene Arten erfüllen unterschiedliche ökologische Funktionen und tragen zur Stabilität und Resilienz von Ökosystemen bei. Sie beeinflussen unter anderem den Kreislauf von Nährstoffen, die Bestäubung von Pflanzen, den Schutz vor Schädlingen und Krankheiten sowie die Regulierung des Klimas.

Die Insektenvielfalt hat in den letzten Jahren stark abgenommen. Das können wir alle beobachten, z.B. an den sauberen Autoscheiben. Wir brauchen aber nicht tatenlos zusehen, sondern können mit kleinen Maßnahmen im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auf dem Vereins- oder Firmengelände viel für Insekten bewirken.

Wichtig sind vor allem ein Blütenangebot mit geeigneten Pflanzen und Strukturen, die als Brutraum und Überwinterungsquartier dienen. Im Vortrag werden Hinweise gegeben, was jede/r Einzelne von uns tun kann und wo es weitere Informations- und Beratungsangebote gibt.

Artenvielfalt umfasst eine breite Palette von Lebewesen, einschließlich:

  • Pflanzen: Von kleinen Gräsern bis hin zu majestätischen Bäumen, Pflanzen bilden die Grundlage vieler Ökosysteme und bieten Lebensraum sowie Nahrung für eine Vielzahl von Tieren.
  • Tiere: Von Wirbellosen wie Insekten, Schnecken und Krebsen bis hin zu Wirbeltieren wie Vögeln, Säugetieren und Fischen gibt es eine enorme Vielfalt an Tierarten mit unterschiedlichen Lebensweisen und ökologischen Rollen.
  • Mikroorganismen: Mikroskopisch kleine Organismen wie Bakterien, Pilze und Algen spielen eine entscheidende Rolle im Nährstoffkreislauf, in der Zersetzung organischer Materie und bei der Symbiose mit anderen Organismen.
  • Ökosysteme: Von Wäldern über Wiesen und Meeresökosysteme bis hin zu Feuchtgebieten existieren verschiedene Lebensräume, die jeweils eine einzigartige Vielfalt an Arten beherbergen.

Ansprechpartner
für Fragen zum Tag der Artenvielfalt

Sebastian Böhm
E-Mail

Sven Stock
E-Mail

Die 16. KlimaWoche Bielefeld steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bielefeld.

© Copyright: KlimaWoche-Bielefeld e.V. – realisiert von Greif Design